Absage des Schützenfestes 

(Anschreiben des Vorstandes - April 2020)

Liebe Schützenbrüder,
 
unser diesjähriges Schützenfest, vom 24. bis 26. Juli 2020 ist eines der letzten der Saison und insofern tun wir uns schwer die Entwicklung der Corona-Situation abzuschätzen. Wir hatten anfangs noch gehofft, dass sich die Lage zügiger entspannt und ein normales Fest für uns möglich ist bzw. mögliche Ausweichtermine für die anderen Vereine im Stadtgebiet verbleiben, die Ihren Festtermin am Anfang der Saison haben.
 
Da die weitere Entwicklung aber für uns nicht absehbar ist und eine Verschiebeorgie ohne Konflikte mit anderen Schützenvereinen / -Bruderschaften / - Gesellschaften im Stadtgebiet Schmallenberg mit 20 Vereinen nicht denkbar ist, sagen wir unser Schützenfest ab.
 
Selbst für den Fall, dass sich Anordnungen seitens der Behörden derart lockern, dass kleinere Schützenfeste, wie unseres möglich dann erscheinen, gehen wir davon aus, dass es behördliche Auflagen geben wird, die keinem geschäftsführenden Vorstand eine sichere Basis geben werden ein Schützenfest ruhigen Gewissens - gemäß unserem Wahlspruch Glaube - Sitte - Heimat - zu feiern.
 
Sollte es die dann aktuelle Lage doch erlauben, werden wir uns gerne im Rahmen z.B. eines ausgewachsenen Gemeindefestets einbringen, um wieder gemeinsam mit Euch zu feiern!
 
Mit bestem Schützengruß an Euch Alle,
 
Ralf Gerke-Cantow, Markus Köster, Benedikt Schörmann, André Plugge

Umbau der Theke

Im November 2019 haben die Umbauarbeiten mit dem kompletten Abriss begonnen. Anbei einmal die Entwicklung in Bildern.

Bisher wurden folgende Arbeiten abgeschlossen oder stehen kurz vor Fertigstellung:
- Abriss der alten Theke
- Installation der neuen Decken (Vizebar und Thekenbereich)
- Änderung des Heizungskanals
- Aufbau des Sichtschutzes für die Toiletten (inkl. Installation für TV)
- Diverse Installationsarbeiten (Rohre, Elektrik, etc.)
- Neue Fliesen im vorderen Thekenbereich
- Spezieller Untergrund hinter der Theke
- Aufbau der Theke
- Erstellung der neuen Ortstafeln aus Metall 
- Maler- und Putzarbeiten

Zwischenstand (April 2020)...

Erste Fortschritte (Frühjahr 2020)...

Vor dem Umbau und Abriss (Ab November 2019)...

Generalversammlung 2020

Am 12.01.2020 konnte der Vorsitzende Ralf Gerke-Cantow 116 Vereinsmitglieder zur Generalversammlung begrüßen. Aufgrund des Thekenumbaus wurde in der "Baustelle" getagt. 

Neben den üblichen Themen, Berichten und erneut recht positiven Zahlen konnten sich die Mitglieder zum aktuellen Stand des Thekenumbaus informieren. Hier dankte der Vorsitzende bereits jetzt den vielen Fleißigen Helfern und heimischen Firmen für ihren Ehrenamtlichen Einsatz und die geleistet Arbeit.

Bei den Wahlen gab es zwei Veränderungen im Vorstand. Für den Kassierer Andreas Wiese wurde Benedikt Schörmann als Nachfolder gewählt. Der Fähnrich Thorsten Zacharias wird in Zukunft durch Philipp Wüllner ersetzt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Unter Festfragen wurde über den Bierpreis diskutiert. Dieser wird vorerst auf 1,40€ belassen. Ab diesem Jahr wird unser Schützenfest durch eine neue Festmusik bespielt. Der Musikverein aus Wennemen hat das für uns attraktivste Angebot abgegeben und den Zuschlag ab 2020 erhalten. Die Theke wird auch 2020 von Jürgen Bahr's Team übernommen. Zum Abschluss wurden noch ein paar Details zum neuen Festablauf diskutiert und festgelegt.  
Der Vorstand überlegt einen neuen Jubilar Pin anzuschaffen. Dafür soll bis zur nächsten Generalversammlung 2021 ein fertiger Entwurf zur Abstimmung vorgelegt werden. 

Sie möchten mehr erfahren?

Anbei ein kleines Archiv über die Vereinstätigkeiten der Jahre